Endverteilerschränke/
Verteilerschränke

Als besonderer Speisepunkt gemäß DIN VDE 0100 Teil 704 zum Anschluss von Wechsel- und Drehstromverbrauchern auf Baustellen.

Endverteilerschränke
Steckbare Unterverteiler, auch mit beglaubigtem Zwischenzähler für eine Untermessung, die einem Anschluss-Verteilerschrank oder einem Verteilerschrank nachgeschaltet werden.

Verteilerschränke
Unterverteiler mit Klemmenanschluss, die einem Anschlussschrank oder einem Gruppen­verteilerschrank bzw. Hauptverteilerschrank nachgeschaltet werden.

Fragen zum Produkt

Stabiles Gehäuse

Aus verzinktem Stahlblech mit witterungsbeständiger Pulverbeschichtung RAL 2000 gelborange in Schutzart IP44 mit Griffen und Wandbefestigung und praktischem Schließmechanismus.

 

Schwenkbare Kranösen

 

 

Praxisgerechter Anschlussraum

Einfache und schnelle Anschlusstechnik. Alle Einbauten bis einschließlich FI-Schutzschalter sind schutzisoliert.

Stabiles Untergestell

Verzinktes Untergestell mit Bodenbefestigung

Flexible Standortwechsel möglich

Erdungsschrauben innen

Um 90° schwenkbares Abnehmerteil

Unsere Baustromverteiler mit FI Typ B finden in unserer Broschüre.

Einsatzbereiche
Auf Baustellen und allgemein für den Anschluss frequenzgesteuerter Anlagen und Geräte wie Kräne, Förderbänder, Steintrennmaschinen, Frequenzumrichter, Gleichstrom- und Servoantriebe, Bandanlagen, Umformer, regelbare Lüftungen (z.B. in der Landwirtschaft), Gleichrichterschweißgeräte

Technische Daten

  • Anschlussleistung Verteilerschränke
    24 bis 277 kVA
  • Anschlussleistung Endverteilerschränke
    3,6 bis 44 kVA
  • Bestückung
    Konfigurationsabhängig; unsere Baustromverteiler finden in unserer Broschüre.